Montag, 28. August 2023

unterwegs und da

                                                      abendstimmung am neckar, foto barbara


Christian Morgenstern:
Wer vom Ziel nicht weiß,
kann den Weg nicht haben,
wird im selben Kreis
all sein Leben traben;
kommt am Ende hin,
wo er hergerückt,
hat der Menge Sinn
nur noch mehr zerstückt.

Denn zu fragen ist

nach den stillen Dingen,
und zu wagen ist,
will man Licht erringen;
wer nicht suchen kann,
wie nur je ein Freier,
bleibt im Trugesbann
siebenfacher Schleier. 

da suchte ich und suchte und suchte, und fand und wusste es nicht, und suchte weiter, und ruhte mich aus, und fand wieder, und ruhte mich aus, und...

das leben ist schön, und anstrengend, und lustig und alles mögliche, hauptsache ist ja wohl: ich lebe !

Leseempfehlung: Yasmina Reza, Serge, Roman, Fischer Tb/  Klappentext: "Endlich ein Buch, das etwas wagt! Die Leichtigkeit der respektlosen Yasmina Reza ist die Fortschreibung der Wahrheit mit anderen Mitteln." Le Point - sie wagt wirklich.



 

 

Mittwoch, 23. August 2023

langeweile und nostalgie


 "Die Jugendzeit wird eindeutig überbewertet. Meiner Meinung nach erinnern sich Erwachsene nur deshalb manchmal so nostalgisch daran, weil der menschliche Geist die besondere Fähigkeit hat, beinahe alles Vergangene romantisch zu verklären."  John Green

das behaupten auch andere menschen, kann aber so nicht stimmen, weil menschen im erwachsenenalter oft noch mit kindheitserlebnissen kämpfen. 

oder es stimmt hauptsächlich für die lustigen streiche, die wir uns als kinder einfallen ließen. so haben wir einmal nachts um ein uhr die kirchenglocke dreizehn mal schlagen lassen, der pfarrer war im gottesdienst am anderen tag sehr empört darüber(heute gibt es gitter und elektronik). das auto unseres klassenlehrers war ein Ly. 600, irgendein winzling. den stellten die schulkameraden mit viel anstrengung quer in die garage(mit heben!). die klingelaktionen an haustüren brachten uns zum rennen, aber erwischt wurden wir nicht. 

wir wussten uns selbst zu beschäftigen, es gab keine langeweile. ich glaube, unsere eltern hätten die klage vieler heutigen kinder über langeweile auch nicht verstanden. wenn mir nichts einfiel, schaute ich mich um, beobachtete etwas, las, ...

es gab immer viele kinder um uns, und wir waren bemüht, den erwachsenen aus dem weg zu gehen, weil wir sonst oft etwas machen mussten: einkaufen gehen, kaninchen füttern, im garten unkraut zupfen, kehren, zimmer aufräumen, hausaufgaben machen...


Samstag, 19. August 2023

innen und aussen

 Detail Fensterumrahmung, Sandstein gestrichen 

es sollte uns allen immer an einem friedlichen und freundlichen miteinander gelegen sein, das gilt auch für die nachbarschaft der länder. eine reaktion auf die krisen wie klimawandel und kriege ist, dass sich menschen mehr ins private zurückziehen. der soziale kreis sind zunehmend gleichgesinnte, auseinandersetzungen mit andersdenkenden werden vermieden. 
das eigene wohlbefinden und fitness beschäftigt die menschen erfreulich oft, aber das sollte ja nicht dazu führen, dass die nicht von uns zu steuernde aussenwelt ausgeklammert wird. 

Netzfund:  Psychologe Stephan Grünewald sagt: Die Maximinierung der Zuversicht durch Minimierung des Gesichtskreises.


was die menschen von der regierung erwarten kann ich nicht verstehen. unsere gewählten volksvertreter /- innen sollen miteinander vorgaben entscheiden, mit denen möglichst viele menschen gut leben können. je nach parteipolitischem standort sind die schwerpunkte verschieden und es sollte in diskussionen und untersuchungen die gemeinnützigste lösung gefunden werden. 
und immer geht es um geld, was unsinnig ausgegeben wird oder wurde, oder was fehlt.

Wikipedia: 
"Beunruhigt durch den Umgang der Regierung mit der globalen Finanzkrise forderte 2009 die Initiative Vermögender für eine Vermögensabgabe, Reiche durch eine Vermögensabgabe stärker zu belasten. Sie fordern eine Vermögensabgabe von 5 % ab einem Vermögen von 500.000 Euro. Dies würde nach ihren Schätzungen Einnahmen von 100 Milliarden Euro ermöglichen. Im Anschluss solle eine jährliche Vermögensteuer von 1 % erhoben werden. Die Kluft zwischen Arm und Reich habe sich in den vorherigen 15 Jahren vergrößert, u. a. auf Grund der Steuerermäßigungspolitik der Regierungen der Vergangenheit, die Unternehmen und Reiche begünstigte. Kaum anderswo auf der Welt habe die Zahl der Millionäre so stark zugenommen wie in Deutschland, während die Einkommen der meisten Deutschen stagnierten oder sogar sanken."

die einnahmen der vermögenssteuer geht an die länder, wäre eine willkommene etataufstockung. 
die fdp ist immer noch mit sämtlichen forderungen weit abseits von dem, was ich mir wünschen würde, um das ungleichgewicht zwischen arm und reich zu ändern.
war es nicht merz, der die steuererklärung auf einem bierdeckel möglich machen wollte? wer lacht mit mir?


Dringende Leseempfehlung zur Entspannung: Claire Keegan, Das dritte Licht, Steidl und
Tove Jansson, Reisen mit leichtem Gepäck, Erzählungen, Urachhaus                                    
 

Mittwoch, 16. August 2023

russischer bär mit unterrock u.a.

                                                                   Foto Barbara

so ein wunderbarer nachtfalter und niemand könnte ihn anfertigen! da ist die KI doch eine sehr rückständige technik. auch wenn wir alle bestandteile des falters hätten, würde es nie ein fliegendes tier. das sollten wir nicht vergessen und nicht schnell für fortschritt halten, was nur ein suchen im riesigen meer der möglichen experimente ist. fortschritt im technischen bereich klappt ja noch(bis auf ausnahmen wie die db oder ...), aber im umgang der menschen miteinander hapert es oft. 

menschen sind nur bedingt lernfähig, leider.                                                                                              ich habe viele fragen beim anschauen der tagesnachrichten. gestern z. b. sah ich die afghanischen männer in strahlen weißen hemden darüber reden, dass der sieg kommen wird. waschen diese herren auch ihre kleidung, kochen sie sich? warum verweigern sich die frauen nicht jedem sex, damit nicht noch mehr kinder in dieses elend geboren werden? in griechenland gibt es eine antike komödie von aristophanes, sie wurde vielfach bearbeitet, u.a. von rolf hochhuth und fritz kortner. in diesem stück geht es darum, wie frauen sich zusammentun zu einem streik gegen die männer. ein wunschtraum, der manche kriege beenden würde und viel zu einer besseren welt beitragen könnte. ich weiß, auch frauen sind verbohrt und gewalttätig, aber in unseren strafanstalten sitzen über 80 % männer. 

dann sah ich einen mann der afd über behinderte schüler/ -innen in regelschulen schwadronieren - geht es in riesenschritten zurück in die fünfziger jahre? 

---------------------------------------------------------

Max Liebermann

Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.“ Max Liebermann

                                             ---------------------------------

was hilft? draussen natur ruhig schauen und staunen, da kann ich wieder ruhig schlafen. 






 

Mittwoch, 9. August 2023

Flugzeug mit Regenbogen

                                                         Foto: Barbara


Joachim Ringelnatz

Flugzeuggedanken

       Dort unten ist die Erde mein
Mit Bauten und Feldern des Fleißes.
Wenn ich einmal nicht mehr werde sein,
Dann graben sie mich dort unten hinein,
Ich weiß es.

Dort unten ist viel Mühe und Not
Und wenig wahre Liebe. –
Nun stelle ich mir sekundenlang
Vor, daß ich oben hier bliebe,
Ewig, und lebte und wäre doch tot – –
O, macht mich der Gedanke bang.

Mein Herz und mein Gewissen schlägt
Lauter als der Propeller.
Du Flugzeug, das so schnell mich trägt,
Flieg schneller!


wenn ich die zeitung lese oder nachrichten schaue, würde ich auch gerne "entschweben". doch dann dachte ich über diesen hans bötticher nach - der hatte auch keine leichte lebenszeit, die atmosphäre im kaiserreich war nichts für freigeister. er schuf viele wunderbare texte die auch heute menschen gefallen, vielleicht bekommt er es ja mit. sein geburtstag war in aller munde, hätte er nur nicht so darben müssen zu lebzeiten, mit seiner reichen phantasie und springlebendigen ideen.

die welt ist einfach nicht so oder so, sondern so und so und so... 

regenbogen sind immer ein geschenk der natur, sammelt die farben und streut sie aus...

 

Samstag, 5. August 2023

eine wonne u.a.


                                                    stadtgartensee mit entennest

" Für viele unserer pflanzlichen Kletterkünstler ist es eine Wonne, sich um Stäbe, Drähte oder Gitter zu winden."  (OBI) aus: Bov Bjerg, Die Modernisierung meiner Mutter, Blumenbar

dieses buch hat mir einge vergnügte momente beschert. einer glaubte nicht an horoskope, auch nicht, als er damit geld verdiente. das war sehr mühselig. und er traf mal eine frau, die seine vorhersagen gelesen hatte und angst bekam. die geschichten sind bunt wie das leben, menschen unterwegs...

Die sieben Sprachen des Schweigens, Friedrich Christian Delius, roro tb. Ein Gang mit Imre Kertesz durch Jena, eine Reise nach Jerusalem, Gedanken über Krankheit und Sterben, Gedanken aber auch über Preisträger bei Literaturwettbewerben und Lesungen.

Sie, Geschichten über wunderbare Frauen, Diogenes - eine textsammlung unterschiedlicher autorinnen aus verschiedenen jahren. den letzten text, Undine geht, von Ingeborg Bachmann:                           "Ach, so gut spielen konnte niemand, ihr Ungeheuer! Alle Spiele habt ihr erfunden, Zahlenspiele und Wortspiele, Traumspiele und Liebesspiele."                                                                                         diese sammlung bekannter und unbekannter autorinnen ist für mich wie eine wundertüte, immer wieder überraschend entdecke ich neues.

                                            --------------------------------------

politisch musste ich mich aufregen und wieder abregen, weil es nichts nutzt. ich hoffe einfach auf die durchhaltekraft von uns demokratinnen und demokraten. gefährlich wie einfach dinge "unters volk" gebracht werden, dann widerufen oder bekräftigt. ich suche gute gedanken und humor und versuche, meine bösen gedanken nicht zu pflegen. bücher lesen ist gut dazu, oder reden, oder kochen... 

wenn nichts hilft, denke ich an die wonne der jetzt wachsenden stangenbohnen und erbsen 😄


rosa mond und sternenhimmel

                                                                          Heiko Pippig beim gang über den markt wurde ich eingekreist von we...