Sonntag, 26. Mai 2019

Bundeslied nach der Wahl



Christian Morgenstern

Bundeslied der Galgenbrüder


O schauerliche Lebenswirrn,
wir hängen hier am roten Zwirn!
Die Unke unkt, die Spinne spinnt,
und schiefe Scheitel kämmt der Wind.

O Greule, Greule, wüste Greule!
Du bist verflucht! so sagt die Eule.
Der Sterne Licht am Mond zerbricht.
Doch dich zerbrach's noch immer nicht.

O Greule, Greule, wüste Greule!
Hört ihr den Ruf der Silbergäule?
Es schreit der Kauz: pardauz! pardauz!
da taut's, da graut's, da braut's, da blaut's!


„Wir Menschen sind keine Ameisen oder Graugänse, die ihrer genetischen Bestimmung folgen. Wir können denken und wählen und über unsere Geschichte nachdenken.“ — Arno Gruen Der Kampf um die Demokratie

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/autoren/arno-gruen/
„Wir Menschen sind keine Ameisen oder Graugänse, die ihrer genetischen Bestimmung folgen. Wir können denken und wählen und über unsere Geschichte nachdenken.“ — Arno Gruen Der Kampf um die Demokratie

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/autoren/arno-gruen/

2 Kommentare:

  1. *tja...nachderWAHListvorderWAHL...Greule*

    AntwortenLöschen
  2. Denkanstösse sind hilfreich, wenn man dann auch denkt. Nicht nur an dem, was vorgegeben angenommen ist orientieren, sondern frei denken, mutig!

    AntwortenLöschen

dezember- gedanken

Ich empfehle der Friedenskonferenz den Tisch meiner Großmutter, die, am Tisch sitzend, das Gezänk mit dem Großvater jäh unterbach, indem si...