Mittwoch, 4. September 2019

Gedanke über Intelligenz

Ein Mensch, der sich etwas auf seine Intelligenz einbildet,
ist wie ein Sträfling, der mit einer großen Zelle prahlt.

Simone Weil (1909 - 1943), französische Philosophin und Verfasserin religiöser Schriften

Da ich nicht denke, daß die Frau von Natur aus dem Manne unterlegen ist, denke ich auch nicht, daß sie ihm von Natur aus überlegen ist. Die Katze und der Vogel

Ein Dorf hört, voller Mitleid,
Den Gesang eines verletzen Vogels.
Das ist der einzige Vogel des Dorfs
Und die einzige Katze des Dorfs
Hat ihn halb gefressen.
Und der Vogel hört auf zu singen
Und die Katze hört auf zu schnurren
Und ihre Schnauze zu lecken.
Und das Dorf organisiert für den Vogel
Eine wundervolle Beerdigung.
Und die Katze, die eingeladen ist,
Geht hinter dem kleinen Sarg aus Stroh,
In dem der tote Vogel liegt,
Den ein kleines Mädchen trägt,
Das weint und weint.
„Hätte ich nur gewusst, dass es Dich so traurig machen würde,
Sagt die Katze,
Dann hätte ich ihn ganz gefressen.
Und dann hätte ich erzählt,
Dass ich ihn fliegen gesehen hatte,
Fliegen bis ans Ende der Welt,
Dort wo es so weit ist,
Dass man niemals zurückkommt.
Du hättest weniger Schmerz gefühlt,
Nur Traurigkeit und Bedauern.“
https://lyricstranslate.com
Deutsch Übersetzung
A A

Die Kinder die sich lieben

Die Kinder, die sich lieben, küssen sich
Auf die Türen der Nacht gestützt
Und die Passante, die vorübergehen, zeigen sie mit dem Finger
Doch die Kinder, die sich lieben,
Möchten nicht gestört werden
Und nur ihre Schatten
Zittern in der Nacht,
Und hitzen die Wut der Passante
Ihre Wut, ihre Verachtung, ihres Gelächter und ihr Neid
Die Kinder, die sich lieben, möchten nicht gestört werden
Sie sind woanders, viel ferner als die Nacht
Viel höher als der Tag
In der blendenden Helligkeit ihrer ersten Liebe
https://lyricstranslate.com
Deutsch Übersetzung
A A

Die Kinder die sich lieben

Die Kinder, die sich lieben, küssen sich
Auf die Türen der Nacht gestützt
Und die Passante, die vorübergehen, zeigen sie mit dem Finger
Doch die Kinder, die sich lieben,
Möchten nicht gestört werden
Und nur ihre Schatten
Zittern in der Nacht,
Und hitzen die Wut der Passante
Ihre Wut, ihre Verachtung, ihres Gelächter und ihr Neid
Die Kinder, die sich lieben, möchten nicht gestört werden
Sie sind woanders, viel ferner als die Nacht
Viel höher als der Tag
In der blendenden Helligkeit ihrer ersten Liebe
https://lyricstranslate.com



Brücke in Paris 2018

Ein Mensch, der sich etwas auf seine Intelligenz einbildet,
ist wie ein Sträfling, der mit einer großen Zelle prahlt.

Simone Weil (1909-1943) franz. Philosophin






Deutsch Übersetzung
A A

Die Kinder die sich lieben

Die Kinder, die sich lieben, küssen sich
Auf die Türen der Nacht gestützt
Und die Passante, die vorübergehen, zeigen sie mit dem Finger
Doch die Kinder, die sich lieben,
Möchten nicht gestört werden
Und nur ihre Schatten
Zittern in der Nacht,
Und hitzen die Wut der Passante
Ihre Wut, ihre Verachtung, ihres Gelächter und ihr Neid
Die Kinder, die sich lieben, möchten nicht gestört werden
Sie sind woanders, viel ferner als die Nacht
Viel höher als der Tag
In der blendenden Helligkeit ihrer ersten Liebe
https://lyricstranslate.com

Deutsch Übersetzung
A A

Die Kinder die sich lieben

Die Kinder, die sich lieben, küssen sich
Auf die Türen der Nacht gestützt
Und die Passante, die vorübergehen, zeigen sie mit dem Finger
Doch die Kinder, die sich lieben,
Möchten nicht gestört werden
Und nur ihre Schatten
Zittern in der Nacht,
Und hitzen die Wut der Passante
Ihre Wut, ihre Verachtung, ihres Gelächter und ihr Neid
Die Kinder, die sich lieben, möchten nicht gestört werden
Sie sind woanders, viel ferner als die Nacht
Viel höher als der Tag
In der blendenden Helligkeit ihrer ersten Liebe
https://lyricstranslate.com


Die Katze und der Vogel

Ein Dorf hört, voller Mitleid,
Den Gesang eines verletzen Vogels.
Das ist der einzige Vogel des Dorfs
Und die einzige Katze des Dorfs
Hat ihn halb gefressen.
Und der Vogel hört auf zu singen
Und die Katze hört auf zu schnurren
Und ihre Schnauze zu lecken.
Und das Dorf organisiert für den Vogel
Eine wundervolle Beerdigung.
Und die Katze, die eingeladen ist,
Geht hinter dem kleinen Sarg aus Stroh,
In dem der tote Vogel liegt,
Den ein kleines Mädchen trägt,
Das weint und weint.
„Hätte ich nur gewusst, dass es Dich so traurig machen würde,
Sagt die Katze,
Dann hätte ich ihn ganz gefressen.
Und dann hätte ich erzählt,
Dass ich ihn fliegen gesehen hatte,
Fliegen bis ans Ende der Welt,
Dort wo es so weit ist,
Dass man niemals zurückkommt.
Du hättest weniger Schmerz gefühlt,
Nur Traurigkeit und Bedauern.“
https://lyricstranslate.com

2 Kommentare:

  1. ...was für ein passendes Zitat
    und DIR einen schönen Donnerstag wünsch ✿
    - lb Roswitha ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Donnerstag ist fast vorbei- heute abend Arte, Bauhaus, freut mich! Lb Gruß!

      Löschen

träumend auf der Wiese

Christian Morgenstern: Philanthropisch Ein nervöser Mensch auf einer Wiese wäre besser ohne sie daran; darum seh er, wie er ohne diese (meis...