Donnerstag, 3. Oktober 2019

Nobelpreise für Literatur 2007

      Skulptur:  Marinna Wagner, Breuberg


Am 22.Oktober 1919 wurde im heutigen Simbabwe die spätere Nobelpreisträgerin geboren, Doris May Tayler. Bei uns ist sie bekannt als Doris Lessing, sie schrieb einen Klassiker der feministischen Literatur: Das goldene Notizbuch.

Am 11.Oktober 2007 wurde ihr als achtundachtzigjährigen Frau der Nobelpreis für Literatur verliehen. Leider gab es damals viele Stimmen, die diesen Preis für ihr Werk als zu hochgegriffen ansahen. Ich finde dieses Buch aktuell lesenswert und würde mich freuen, fände es weiter Leserinnen und Leser. 


Eine selbstbewußt tanzende Frau, die voll in der Gegenwart und bei sich ist, diese Figur von Marianne Wagner gefällt mir sehr.

Ein Zitat von Doris Lessing:
Denk falsch, wenn du magst, aber Denk um Gottes Willen für dich selber.

2 Kommentare:

  1. Der wahre Wert des Menschen kann bei keiner Wahrheit verlieren.

    Doris Lessing

    DANKE lb ♥Roswitha ... werde mich, mit dem Buch beschäftigen... kannte es (Asche auf mein Haupt) gar nicht ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette, ich hoffe sehr, die Lektüre gefällt Dir, es gibt noch mehr von ihr...
      Schönen Sonntag für Dich, Roswitha

      Löschen

glücksmomente erfahren

  " ... und mit einem mal überkam mich fünf oder sechs sekunden lang ein gefühl vollkommenen wohlbefindens. in dieser kurzen zeit war m...