Montag, 4. Februar 2019

Mundraub



Mundraub?


Ich bekenne mich schuldig
ohne Berechtigung
ein Sakrament empfangen zu haben.
Einzig ein abgelaufener Taufschein
lag vor.
Ist es Mundraub?
Ich war hungrig nach Gemeinschaft,
ließ mich einladen
und ging zu Tisch.

Erwarten mich in Zukunft
Ausweiskontrollen am Altar?
Muss ich damit rechnen,
dass die Priester in Zukunft
ihre Schäfchen persönlich kennen?
Wirkt der Leib Christi nur bei
Mitgliedern?
Ist Gott katholisch?
Roswitha (früher katholisch, konvertiert
zur Ev. Kirche wg. Scheidung)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

es war mal eine Gebäudeversicherung

Markgraf Carl Friedrich von Baden richtete am 25. September 1758 eine Monopolanstalt ein, die Badisch-Durlachische Brandversicherung, durch ...