Mittwoch, 13. März 2019

Geheimnisse am Morgen


Dunst am Morgen


Vor lauten Bäumen
höre ich die Tiere flüstern
und erkenne
den Morgen ohne den Ruf
der Lerche:

Zeit die Sonne anzuschalten!

Es begegnen mir Fabelwesen
deren Heimat unbekannt ist.
Ich höre Lieder, deren
Komponist das Leben ist.

Was für ein wunderbarer Tag!

1 Kommentar:

in der welt (und bei sich) sein

" ...  an meinem Spiegel klebt das, weil ich es auch für mich selbst brauche. Als Erinnerung, jedesmal, wenn mein Gesicht mir entgege...