Heiterkeit

Heiterkeit ist die Leiter zum Himmel


Sogar das Wort finde ich kaum in der Alltagssprache, dort gibt es bösartige Häme, Comedy oder lautes Gelächter, selten Mal ein leises Lächeln.
Ich freue mich sehr wenn ich jemanden sehe, der "stillvergnügt" von einem Cafe die vorbeigehenden Menschen betrachtet. Wieviel mehr Muße strahlt sie aus als jemand, der mit einem "Kaffee to go"
vorbeirennt. 
Heiterkeit, Lachen um nichts, gibt es häufig bei Kindern, die einfach so die skurillsten Gründe dafür 
finden.
Ich bin manchmal heiter über meine sinnlosen Bemühungen um Dinge, die dann grandios scheitern. Das entspannt sehr, der Ärger über das Mißlingen verraucht einfach.


  

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagstexter, es geht weiter...

Die Frau im blauen Kleid

Coronazeiten -Markt