Krähen in der Nacht



1. Januar 2020, früh

Die Krähe lacht. Die Krähe weiss,
Was hinter Vogelscheuchen steckt,
Und dass sie nicht wie Huhn mit Reis
Und Curry schmeckt.

Die Krähe schnupft. Die Krähe bleibt
Nicht gern in einer Nähe.
Dank ihrer Magensäure schreibt
Sie Runen. Jede Krähe.

Sie torkelt scheue Ironie,
Flieht souverän beschaulich.
Und wenn sie mich sieht, zwinkert sie
Mir zu, doch nie vertraulich.



Joachim Ringelnatz (1883-1934) deutscher Dichter, Kabarettist und Seefahrer
Aus „Und auf einmal steht es neben dir“ Gesammelte Gedichte, Büchergilde Gutenberg, Copyright 1950 by Karl Henn

Die Krähen waren weniger ängstlich als die Enten am Neckar, einige dumme und bösartige Menschen warfen noch am Morgen Böller durch die Gegend. Da blieb kein Vogel auf seinem Nachtplatz.

Vom anderen Ufer aus hörten wir die Jungs- es sind fast immer Jungs!
Die Krähen hätten sie verfolgen und bekleckern sollen.
 






Kommentare

  1. Die Krähen haben ein gutes Gedächtnis. Vielleicht kommt die Strafe später.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Andreas, es wäre wunderbar wenn du Recht hättest! Danke für die Post, freut mich, guten Start in die neue Arbeitswoche, Gruß Roswitha

      Löschen
  2. Ich habe öfters gesehen, daß sich, wo die Schweine weiden, Krähen auf sie setzten und acht geben, wenn sie einen Wurm aufwühlen, herabfliegen und ihn holen, alsdann sich wieder an ihre alte Stelle setzen. Ein herrliches Sinnbild von dem Kompilator, der aufwühlt, und dem schlauen Schriftsteller, der es ohne viele Mühe zu seinem Vorteil verwendet.

    Georg Christoph Lichtenberg

    Soviel zur KLUGHEIT der KRÄHE !
    DIR einen schönen Sonntag wünsch, lb Roswitha ... der heute grau bleiben wird... mit unserer SONNE im Herzen ... Annette ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wir hatten einen jungen Hahn, der verhielt sich wie diese Krähen. Er ritt mit dem Schwein(wir hatten zwei) durch das Gehege. Es war schön die Tiere zu beobachten, wir waren von "Selbstversorgung auf dem Land" infiziert. Vorbei, Freude brachte es, und geschmeckt hat es!
    Liebe Annette, auch Dir einen schönen Sonntag, Roswitha

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

brief an christian

80. geburtstag eines fernen freundes

ostern , froh und traurig