gebäck des grauens


                                                   der junge mann konnte auch pferde malen


AFP Meldung in der Zeitung: Im polnischen Krakau hat sich ein vermeintlich gefährliches Wesen in einem Baum als Croissant entpuppt. Eine Frau hatte den Tierschutzverein verständigt, da das angebliche Tier seit zwei Tagen in dem Baum sitze. Die Tierschützer stellten verblüfft fest, dass das Tier weder Kopf noch Beine hatte, sondern ein normales Croissant war.

daraus folgt unbedingt, bitte kein croissant in einen baum werfen. mit regen und schnee und frost erfährt es dort sonst eine verwandlung zu etwas anderem. wenn dann noch phantasie dazukommt...

vielleicht hat ja jemand das gebäckstück mit folgendem gegenstand verwechselt:

Bumerang
War einmal ein Bumerang;
War ein Weniges zu lang.
Bumerang flog ein Stück,
Aber kam nicht mehr zurück.
Publikum - noch stundenlang -
Wartete auf Bumerang.

 Joachim Ringelnatz

ich hoffe, alle lesenden haben ein schönes wochenende mit frühstücksgebäck!


Kommentare

  1. hihi! das ist richtig lustig! danke
    für den schönen morgenlacher!
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die welt ist bunt, nur die nachrichten meist nicht, ich suche weiter. lieber
      gruß roswitha

      Löschen
  2. Antworten
    1. das wäre eine erklärung, aber wer brachte das essen?

      Löschen
  3. Tja, Tiere gibt's, die gibt's gar nicht. :--)
    Das Pferd an der Hauswand ist aber wunderbar gemalt und steht der Kuh in nichts nach.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein junger künstler, dessen freude und begabung leider nicht gefördert wurde. LG roswitha

      Löschen
  4. Was für Geschichten,
    liebe Roswitha,
    es auch in die Zeitungen schaffen! ;-)

    Kein Croissant, sondern ein Müesli esse ich jetzt gleich zum Frühstück.
    Zuvor noch einen herzlichen Gruss in den Samstag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hoffe das müssli schmeckte, eine gute woche mit netten begegnungen unterwegs für dich, gruß roswitha

      Löschen
  5. was für eine skurile Geschichte... vielleicht die Melderin mal zum Augenarzt überweisen. LG Gitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. manchmal kann einem die phantasie schon einen streich spielen, aber ein augenarzt ist gelegentlich hilfreich. ich habe auch schon erlebt, dass jemand dehydriert war und dinge sah, die es nicht gab. das leben ist vielfältig... LG roswitha

      Löschen
  6. Köstlicher Ringelnatz und köstliche Croissant-Geschichte ... ♥DANKE !

    Herzlichen Regen-Sonntags-Gruß von Annette,
    und die Natur freut´s ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hoffe du hast ein gutes frühstück und hängst es nicht in den baum, liebe annette 😊. einen guten start in die neue woche- bist du geimpft?

      Löschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

brief an christian

brücken bauen

losgehen und weiter...