ostern , froh und traurig


            ostertafel am marktplatz mosbach, https://www.christel-lechner.de/mosbach-ausstellung-2021


- es gibt wieder eine freiluftausstellung in mosbach, sie läßt die menschen umherwandern und fröhlich schauen, es ist wunderbar! überall wird fotografiert, die menschen gehen in kleinen gruppen und allein, aber die atmosphäre ist verändert.

kommt und schaut, so ihr könnt, weil leider des nachts auch manchmal mutwillen regiert. aber es wird fleißig repariert!-------------------------

die querdenker-demo in stuttgart am samstag regt mich sehr auf. im februar wurden drei junge studenten wegen verstoß gegen abstandspflicht und maskenpflicht(sie fuhren ski und es gab ein pressefoto in der überlinger tageszeitung) zu geldstrafen verurteilt. der fotograf übrigens auch. und auch junge leute im park in stuttgart, die zu viert auf der wiese, saßen mussten zahlen. und über zehntausend menschen auf einer demo werden in ruhe gelassen, wg. friedfertigkeit. dabei wurde das ard-team angegriffen, und es wurde dazu aufgerufen von der bühne sie zu vertreiben.

ich erinnere mich wie gegendemos oder auch demos aus dem angeblich "linken spektrum"  von der polizei aufgelöst wurden(ingelheim, 2020,...). ich bin nicht gegen demos, sondern dafür, dass alle gleichbehandelt werden- verstoß gegen auflagen führt zur beendigung, gewalt auch. dieses vorgehen führt zu politikverdrossenheit, gesetze gelten für alle!

Kommentare

  1. GESETZE gelten für ALLE !!! *unterschreib*

    „Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln.“ (Dietrich Bonhoeffer)

    Herzlich, fröhlichen 2.OSTERFEIERTAG wünscht ... Annette ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, ja, es war schön an ostern, bei dir hoffentlich auch! gruß roswitha

      Löschen
  2. Ostern bietet sich ja geradezu an, einen Eiertanz zu wagen, so wie die BaWü - Politik es macht. Ich darf mich nicht mit meinen Enkeln treffen, aber 10.000ende können machen was sie wollen. Leute, Menschen, Politik: SO GEHT DAS NICHT !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn sie uns nur hören könnten! anders denken ist ja o.k., aber nicht handeln und andere menschen damit tangieren. vorallem die gesetze nicht nach gefühl auslegen, geht ja anderswo auch nicht(BM Stuttgart). hoffentlich gibt es bald enkeltreffen ohne wenn und aber, gruß roswitha

      Löschen
  3. Ach, so schwierige Zeiten!
    Und die Gerechtigkeit scheint auf einem Auge blind zu sein.
    Gut, gibt es auch wirklich Schönes, wie eure tolle Ausstellung in Mosbach!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. täglich gehen menschen im ort herum und freuen sich, das ist sehr gut. gruß roswitha

      Löschen
  4. oh wie gut, wie gut, dass es wieder kunst zu erleben gibt, draußen und ganz in echt. ich bin froh über manches onlineangebot, das künstlerinnen und künstler, museen, galerien anbieten und über die kreativität, die glücklicherweise weiter blüht und gedeiht - aber in echt und face to face ist wirklich anders. das hilft vielleicht auch ein wenig gegen vieles, was zum k... ist grad. ja. danke fürs teilen!
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

Coronazeiten -Markt

brücken bauen

brief an christian