Samstag, 5. Juni 2021

donuts fahren

 




Zitat Stadtanzeiger Nussbaum- Medien, 4.Juni 2021:

"Gang einlegen und beschleunigen. Lenkrad einschlagen bis das Heck ausbricht und anschließend mit den Reifen den Untergrund verschönern...
Wenn von Donuts die Rede ist, denkt man sofort an die im Fett ausgebacken Krapfen aus Hefeteig - allerdings kann ein langfristiger Verzehr zu Bluthochdruck führen. Die Museumsmacher haben jedoch andere Donuts im Sinn. Und wer schon einmal in einem driftenden Auto saß weiß: Auch hier schießt der Blutdruck in die Höhe- vor lauter Adrenalin und Vergnügen."
Im Artikel ist die Rede von Spaß, Querfahren und jede Menge Qualm. (... mit etwas Sound und Gummigeruch). Donuts fahren - eine Kunst für sich, steht da.

Es wird auch Mitfahrgelegenheit im Drifttaxi geboten, dass aber erst im nächsten Jahr im Technik Museum, Veranstalter ist der gemeinnützige Förderverein Auto + Technik Museum Sinsheim.
-------------------------------------
dazu fällt mir fast nichts mehr ein- vielleicht wird dann über den gekonnten reifenstrich gefachsimpelt, oder über einen besonders gelungenen bogen, weil: es soll fahrkunst sein. 

es fällt immer noch kein verstand vom himmel


10 Kommentare:

  1. Und solange,
    liebe Roswitha,
    der Verstand nicht allen zugänglich ist bzw. vom Himmel fällt, werden solche 'Spass-, Quer - und Qualmfahrten' mit passendem Sound wohl weiter angeboten.

    Echt, ganz vermag ich da bei diesen 'Donutfahrten' nicht zu folgen...

    Einen schönen Samstagabend und lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sollten wir trainieren, es wie das wetter hinzunehmen? und wenn wir gefragt werden, einfach unsere meinung sagen, gruß roswitha

      Löschen
  2. Dieserart Dinge sind mir arg fremd...-
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir auch, und es stört mich, dass ein GEMEINNÜTZIGER😒verein veranstalter ist. gruß roswitha

      Löschen
  3. Für mich gibt's ein entschiedendes "NO GO!"
    Lieben Sonntagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für mich auch, wie oben beschrieben, gruß roswitha

      Löschen
  4. ... als gäbe es sonst, keine Probleme auf der WELT !?!


    Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.

    Mark Twain

    Herzlichen Sonntags-Gruß von Annette ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eigentlich sollte twains erklärung ja reichen, aber ich will schon etwas das klima retten... ,gruß, roswitha

      Löschen
  5. oh nö. da wird mir glaub ich schon vom dran denken schlecht. und gummiabrieb riecht sooo eklig. die muster aber - hm. die mag ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja die muster sind schön, könnten die jungs ja mit dem malerquast machen, sollten wir vorschlagen. gruß roswitha

      Löschen

träumend auf der Wiese

Christian Morgenstern: Philanthropisch Ein nervöser Mensch auf einer Wiese wäre besser ohne sie daran; darum seh er, wie er ohne diese (meis...