Montag, 20. September 2021

Moldau, Wahl und mehr

                                                                                 "Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, 

aber jeder von uns kann etwas tun, 

dass sie nicht zur Hölle wird. 
Fritz Bauer, Generalstaatsanwalt

Theater Erfurt

Bertolt Brecht

Das Lied von der Moldau

Am Grunde der Moldau wandern die Steine
Es liegen drei Kaiser begraben in Prag.
Das Große bleibt groß nicht und klein nicht das Kleine.
Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag.

Es wechseln die Zeiten. Die riesigen Pläne
Der Mächtigen kommen am Ende zum Halt.
Und gehn sie einher auch wie blutige Hähne
Es wechseln die Zeiten, da hilft kein Gewalt.

Am Grunde der Moldau wandern die Steine
Es liegen drei Kaiser begraben in Prag.
Das Große bleibt groß nicht und klein nicht das Kleine.
Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag.


Bitte geht ALLE wählen, es ist unser Recht und unsere Pflicht, wenn uns an Demokratie gelegen ist. Und denkt nicht, was soll meine eine Stimme schon bewegen. Eine kleine Gruppe entschlossener Menschen kann viel bewegen oder zerstören.

Unsere Ahninnen haben viel für das Frauenwahlrecht gekämpft, Frauen sind keine Minderheit, sondern eine Mehrheit. 

https://www.youtube.com/watch?v=1q-Ga3myTP4

Dieses Lied musste sein- es bewegt mich sehr.



8 Kommentare:

  1. Ich drücke vom Nachbarland aus die Daumen, dass die Weichen richtig gestellt werden bei euch!
    Und Brecht ist einfach eine Urkraft.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke fürs damendrücken, angenehmes wochenende, gruß roswitha

      Löschen
  2. die briefe sind schon im kasten;-)...
    danke für Brecht und Mey+! sehr stark, beides!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke fürs mitwählen. den text von der moldau ist für mich sehr wichtig, eine freundin mit einer wunderbaren altstimme singt ihn auch. ein gutes wochenende mit hoffentlich jubel am späten sonntag, gruß roswitha

      Löschen
  3. Mich hat,
    liebe Roswitha,
    das starke Lied von Reinhard Mey (das ich auf einer CD habe) immer bewegt. Und jetzt gleich nochmals!
    Auch ich drücke die Daumen für die Wahlen am Wochenende.

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dir ebenso danke, hoffe euer drücken hat erfolg und es gehen genug menschen wählen.
      lieben gruß, roswitha

      Löschen
  4. Traurig schön und wahr.

    Habe auch schon gewähl und das, auch schon mein Leben lang !!!

    Denn gerade und gemäß :

    "Kleinvieh macht auch Mist."


    Herzlichst, herbstlichen Donnersatgs-Gruß von Annette ...♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe annette, hoffe wir können uns am sonntagabend freuen, und wenn es über eine gute wahlbeteiligung ist. schönes wochenende, gruß roswitha (ich habe auch immer gewählt)

      Löschen

Uraltgeschichte, oft recycelt

  KAIN UND ABEL Das Feuer brannte lodernd heller Rauch stieg auf Freude ergriff Abel ...