Montag, 6. Dezember 2021

betthupferl für kleine bäume


Zitat Peter Wohlleben:
"ganz klar, kleine bäume lieben süßigkeiten. wenn die eltern im herbst ihr laub abwerfen, dann lassen die kleinen es noch dran. sie wandeln die sonnenstrahlen, die so auf ihr blatt kommen, in zucker um. und wenn sie ihr laub dann abwerfen,können sie mit viel zucker zu bett gehen. denn auch sie halten winterschlaf." 

lasst das nicht eure kinder bzw. enkelkinder wissen, dass mit den betthupferl. aber dieser naturvorgang hat so etwas berührendes, das ist heute mein nikolausgruß an die hier lesenden, die gerne süßes mögen.

lasst euch überraschen, es muss ja nicht ein alter mann mit weißem bart sein!

 

8 Kommentare:

  1. Süsses dieser Art ist stets willkommen.
    Danke für die Anregung und herzlichen Abendgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. - wenn man ein kleines bäumchen ist, sonst doch nicht, oder? ;-))
      lieben Gruß, roswitha

      Löschen
  2. Daraus können wir lernen, auch sorgsam mit dem Süßen umzugehen übers Jahr. Nur eben in der Zeit darf man ruhig mal übers Normale hinaus schleckern, lächel...
    Danke für dein Mail, am WE werde ich vorlesen!!!
    Herzlichst, Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Liebe, gestern Abend wollte ich nun endlich schon mal für mich lesen und ich bekomme es nicht auf!!!! Ich habe alles versucht, aber es öffnet sich nicht...

      Löschen
  3. :-)))))) wie wunderbar, danke!
    schleck...
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schöne geschichte, freute mich auch, freute mich auch, lieben gruß, roswitha

      Löschen
  4. Zu schön... um wahr zu sein... und in diesem Falle... ZUCKER und WAHR 🌲🌳 für die Bäumchen 🍭🍫🍬

    Herzliche SCHLECKERMÄULCHEN - Grüße in der besinnlichen Adventszeit 💖 von Annette 🎅 HO HO HO 🎄

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die natur überrascht uns immer wieder, lieben gruß, roswitha

      Löschen

träumend auf der Wiese

Christian Morgenstern: Philanthropisch Ein nervöser Mensch auf einer Wiese wäre besser ohne sie daran; darum seh er, wie er ohne diese (meis...