Donnerstag, 25. Juli 2019

auf Reisen


Wir sind ab morgen unterwegs und freuen uns auf Begegnungen mit Verwandten und Freunden in Berlin. Ab 12. August bin ich wieder hier.
Gerne möchte ich mich dorthin zoomen lassen, leider technisch noch nicht möglich.
Sicher werde ich nach einer Woche mein Bett vermissen, unseren schönen Hof, unsere Wohnung.  Aber die Konsequenz wäre, nie mehr zu verreisen.
Unsere Enkelin fährt mit uns und freut sich sehr, wir auch auf die gemeinsame Zeit.
Ich werde neue Fotos machen und alte Erinnerungen auffrischen.


Habt eine gute Zeit. Falls ich mit der Technik zurecht komme, werde ich zwischendrin mal bloggen.

 __________________________________________________________________________

Die Badewanne

Sie hielt sich für das Mittelmeer
Und ihre eine Seitenwand
Für Helgoländer Küstenland.

Die andre Seite - gab sie an -
Sei das Gebirge Hindostan
Und ihre grosse Rundung sei
Bestimmt die Delagoabai.
Von ihrem spitzen Ende vorn,
Erklärte sie, es sei Kap Horn.
Den Kettenzug am Regulator,
Hielt sie sogar für den Äquator.

Sie war - nicht wahr, das merken Sie? -
Sehr schwach in Geographie.

Dies eingebildetet Bassin.
Es wohnte im Quartier latin.
(Joachim Ringelnatz 1883-1934, deutscher Schriftsteller

7 Kommentare:

  1. Wunderbar! Ich wünsche allen eine gute Reise und viel schönes Erleben!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Grüsse, komme gut durch den Sommer! Gruß Roswitha

      Löschen
  2. Neue Bilder,
    liebe Roswitha,
    und alte Erinnerungen: Das tönt wundervoll!
    Ich wünsche dir/euch eine gute Reise sowie eine schöne Zeit mit vielen erlebnisreichen Begegnungen in Berlin.

    Herzlich grüsst dich
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Hausfrau Hanna, auch Dir eine gute Zeit, Roswitha

      Löschen
  3. “Niemand merkt, wie schön es ist zu reisen,
    bis er nach Hause kommt und seinen Kopf auf seinem alten, vertrauten Kissen bettet.“

    - Yutang

    Habt eine schöne ZEIT,
    lb Gruß von Annette ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette, ich bin so alt dass ich mein Kopfkissen mitnehme!
      Auch Dir eine gute Zeit! Roswitha

      Löschen
  4. Eine wunderschöne Zeit in Berlin!
    Herzliche Grüße
    Calendula

    P.S. Wann immer es geht, nehme ich auch mein Kopfkissen mit in den Urlaub! :-)

    AntwortenLöschen

dezember- gedanken

Ich empfehle der Friedenskonferenz den Tisch meiner Großmutter, die, am Tisch sitzend, das Gezänk mit dem Großvater jäh unterbach, indem si...