Schmetterlinge im Bauch




Heute ist Weltkindertag und weltweiter Umweltdemonstrationstag. Dieses Foto habe ich bei einer Schülerin aufgenommen, auch in unserer Kleinstadt war eine für hier große Demonstration.
Da sah ich all die jungen und älteren Menschen und dachte daran, wie gut es uns doch geht. Und ich stellte mir die verantwortlichen Politikerinnen und Politiker vor, wie sie in Zukunft mit dem Pinsel unsere Pflanzen und Bäume bestäuben, weil es kaum Insekten geben wird. 

Doch halt: Wir sind alle Teil dieses Systems, es geht nicht ohne einschneidende Veränderungen des Gesamtsystems. Solange unser höchstes Gut Wohlstand und Geld und Gewinnmaximierung ist, ändert niemand etwas, der noch einmal gewählt werden will.

Erst wenn sich Wertvorstellungen ändern, gibt es eine Grundlage für Veränderung.

Schmetterlinge im Bauch machen froh, Schmetterlinge, die auf Pflanzen tanzen auch. Aber dazu müsst ihr zumindestens Brennessel wachsen lassen.
Neben allem anderen, was NOTWENDIG ist...

Kommentare

  1. Kinder Gottes, so darf man nicht gegen die Erde ankämpfen. Sie wird Rache nehmen für ihre Wunden, und sie wird Siegerin bleiben!

    Maxim Gorkij, russischer Erzähler und Dramatiker, 1868 - 1936

    Herzliche Sonntags-Grüße von Annette ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Gruß, aber wie soll ich leben ohne Hoffnung? So hoffe ich gegen alle Vernunft, manchmal heißt es im Leben " trotz alledem"! Hab Dich wohl, Gruß Roswitha

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

erfahrung beim älterwerden