Freitag, 8. November 2019

Vergangenheit und Sehnsucht


Vor achtzig Jahren, am 8.11.1939, versuchte Georg Elser durch eine selbstgebaute Bombe Adolf Hitler zu töten. Kurz vor Kriegsende wird er im KZ Dachau von einem SS- Oberscharführer ermordet, nachdem er Jahre dort zugebracht hat.
Elser wurde diffamiert weil viele seine politische Weitsicht nicht glauben wollten. Noch dieser Tage in einem Rundfunkinterview sprach ein Mann davon, dass es erstaunlich sei, dass ein "einfacher" Schreiner eine solche Weitsicht und solchen Mut gezeigt hätte.

Mit dem Gedenken an ihn dauerte es Jahrzehnte. Der Grenzbeamte, der ihn damals an der Schweizer Grenze verhaftete, erhielt später einmal als erfolgreicher Geschäftsmann das Bundesverdienstkreuz.
Was erhielt sein 1930 geborener Sohn von seinem Heimatland? Oder seine Ehefrau?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mit verbundenen Augen
die Wurzeln des Himmels
erblicken

Höher steigen höher
zu den Wolkenrosen.
Die Sterne begrüßen
mit einem verwunschenem Wort.

Im Mond das lächelnde Kind
sagt Shalom.

Mit verbundenen Ohren
dem Kindchen lauschen

Shalom
in einer Welt die noch nicht geboren ist.

Rose Ausländer





5 Kommentare:

  1. Vor diesem Mann sollten wir alle mehr Hochachtung haben als vor den ganzen Stauffenbergs, die doch nur einen günstigen Frieden mit den Alliierten aushandeln wollten, um die eigene Haut zu retten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch, vorallem deshalb, weil seine Leistung, seine Weitsicht und Mut über Jahrzehnte ignoriert wurde. Doch nur deshalb, weil man sich dann an die eigene Nase hätte fassen müssen.
      Und eine gewisse Arroganz dem Arbeiter gegenüber kommt noch immer durch bei manchen Menschen.

      Löschen
  2. In der Behauptung einer großen Sache unter Widerwärtigkeiten und Gefahren bildet sich der Held.

    Leopold von Ranke (1795 - 1886)

    *♥heute30JahreMAUERFALL*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Behauptung, finde ich, ist das falsche Wort in der heutigen Bedeutung. Er sah was kommen würde bei dieser Politik und diesem Klima. Er wollte kein Held sein, sondern war tief überzeugt davon, das Richtige zu tun.

      Ich freue mich darüber, das die Mauer fiel! Leider wurde dabei etwas versäumt, es ging wieder nur nach Profit.
      Lb Gruß, Roswitha

      Löschen
    2. Da gebe ich DIR - ausnahmslos - RECHT !

      *herzlicheWEgrüßevonAnnette *

      Löschen

sanfte riesen und ahnengedenken

An Dezembertagen An Dezembertagen kann es sein dass es abends freundlich klopft dass Besuch kommt unverhofft dass dir jeman...