Riesenblätter an Linde vor dem Haus



Hier gibt es etwas zu sehen: Unsere Linde vor dem Haus hat sich unterirdisch unter der Einfahrt und durch die Mauer gezwungen, der neue Trieb mit den Riesenblättern erscheint auf ca. 150 cm Höhe. Die Linde ist etwas sieben Meter weg von diesem Trieb.
Und schaut euch die Blätter des Triebes an, sie sind ein Vielfaches größer als die des Stammbaumes!

Manche Menschen wollen nicht glauben, das der neue Trieb von diesem Baum ist. Man kann aber durch die Rißbildung im Mauerwerk das Wachstum verfolgen.

Ist das Mutation? Lebensfreude? Jedenfalls sehr kraftvoll... Gibt es Erklärungen?

Kommentare

  1. Keine Erklärung, nur Staunen. Unglaublich, was so ein Trieb schafft.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Lebensfreude, Lebenskraft und Geduld.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieviel Jahre der Trieb wohl unter Pflaster und Mauer verharrte? Warum kam er nicht gleich unten heraus, sondern in der Hälfte der Mauer? Tut uns leid, aber er muss auch wieder abgeschnitten werden, sonst geht die Mauer zu schnell kaputt.
      Schöne Ferien, Gruß Roswitha

      Löschen
  3. - Lebenswillen - Geduld - KRAFT -

    Die Natur macht nichts vergeblich.
    Aristoteles Zitat

    Die Natur ist ein unendlich geteilter Gott.
    Friedrich Schiller

    WOW und TOLL,
    da sehen WIR mal, zu was NATUR alles fähig ist !!!

    Schönen Dienstag-Sommer-Gruß von Annette ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist es für den Baum doch irgendwie vergeblich, s.o.
      Dir ein schönes WE, Gruß Rroswitha

      Löschen
  4. Die Kraft,
    liebe Roswitha,
    der Natur! Die es immer wieder schafft, uns zu beeindrucken und ins Staunen zu versetzen.

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beeindruckt ist jeder, dem wir den Trieb zeigen, aber es ist auch etwas traurig, weil er wieder abgeschnitten werden muss.
      Ein schönes WE wünscht Roswitha

      Löschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagstexter, es geht weiter...

Die Frau im blauen Kleid