klugheit und zufall


                                                                              Hildesheim am Marktplatz


ist das wirklich so? was ist mit klugheit gemeint, das durch langes studium im leben oder der uni erworbene Wissen oder die faszinierende lebensklugheit von alten menschen oder kindern?

und ist zufall blindes schicksal oder kann es nicht auch etwas sein, was wir durch unser bewusstes oder unbewusstes tun herbeiführen?


Auf den Zufall bauen ist Torheit, den Zufall benutzen ist Klugheit.

Unbekannt

Quelle: Fliegende Blätter, humoristische deutsche Wochenschrift, 1845-1944

Kommentare

  1. Das ist schwer zu sagen. Vielleicht kann die Klugheit den Zufall in die richtigen Bahnen lenken...
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hätte man gleichzeitig glück! lieben gruss, roswitha

      Löschen
  2. Der Zufall ist ein Rätsel, welches das Schicksal dem Menschen aufgibt.

    Christian FriedrichHebbel *tja... Klugheit hin oder her*

    Fröhlichen Wochenstart
    - ♥ lb Roswitha -
    in die ADVENTSZEIT wünscht - von Herzen - Annette ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der wochenstart ist etwas humpelig, aber findet trotzdem statt. ich mag nicht über zufällige rätsel nachdenken, lieber anpacken, leider nicht immer klug...
      liebe annette, so isses, aber du solltest auch eine schöne adventszeit haben, gruss roswitha

      Löschen
  3. Klug ist,
    liebe Roswitha,
    wer den Moment des Zufalls zu nutzen weiss und sein Verhalten ändert und/oder anpasst...

    Mit einem herzlichen Gruss in die neue Woche
    Hausfrau Hanna



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, so ist es richtig, flexibel reagieren hilft manchmal. eine stimmige adventwoche für dich, gruss roswitha

      Löschen
  4. Wissen an sich ist sicher kein Ausdruck von Klugheit, sondern deutet nur auf ein gutes Gedächtnis und die Gabe das Wissen auch abrufen zu können.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dafür, dass du das gedächtnis ins spiel bringst, so kann ich auch trainieren bis ins hohe alter, vor allem neugierde erweitert wissen auch dann. ich habe über 10 jahre eine tante gepflegt, sie war bis 95 jahre neugierig und konnte so neue erfahrungen machen.
      eine gute woche für dich, lieben gruss, roswitha

      Löschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freitagstexter, es geht weiter...

Coronazeiten -Markt

losgehen und weiter...