zeit für alte fotos

                                                               Berliner Kanaldeckel


wehmütig schaue ich diesen kanaldeckel an- seit über einem jahr war ich nicht mehr in berlin, habe die freunde nicht gesehen. es sieht nicht aus, als wäre ein besuch in nächster zeit möglich. keine reise, nirgendwo hin geht. so telefoniere ich, schaue erinnerungsbilder und stelle fest, wie sehr es mir auch freude macht, in den vielen alten bildern zu kramen. zwischendrin laufe ich mal etwas ums haus, wegen der bewegung, und dann sitze ich wieder, schaue und lese. 

ich lade meinen inneren akku auf mit diesen aktivitäten. es kommen noch einige hinzu, wie z.b. die zimmerpflanzen aus der sommerfrische ins haus holen, blumenkästen für den winter dekorieren, bücher sortieren für den weltladen.

die dankbarkeit dafür, in einem demokratischen land zu leben, geht bei allen einschränkungen nicht verloren! und das kleine pflänzchen hoffnung pflege ich für jene weiter, die da sagen. es sei naiv zu denken, frieden sei machbar. diese hoffnung wächst auch, wenn bald das wahlergebnis in usa für biden friedlich verkündet wird.   

frieden ist vielleicht ein sammelbegriff mit vielen facetten.   




 

Kommentare

  1. Beim Lesen deines heutigen Beitrags,
    liebe Roswitha,
    begleitet mich innerlich ein Lied von Reinhard Mey: "Beim Blättern in den Bildern meiner Kindheit..."
    Ja, in Erinnerungen 'kramen', kann etwas Schönes sein!

    Lieben Gruss in den Tag, an dem sich hoffentlich weltpolitisch etwas verändert
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch dir einen lieben gruss, liebe hausfrau hanna. habe übrigens festgestellt, kramen macht mehr freude als dateien im pc durchsehen. auf die geänderte weltpolitik müssen wir noch hoffen.

      Löschen
  2. Nicht außerhalb, nur in sich selbst soll man den Frieden suchen.
    Wer die innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts, und er verwirft auch nichts.

    Buddha

    Schöne innere Einkehr und Besinnung auf´s Wesentliche mit GESUNDHEIT & FRIEDEN
    sowie - hoffentlich - ein gutes END-Wahlergebnis für die USA ... ♥

    Herzlichste Grüße von Annette ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider habe ich nicht die gelassenhet eines buddha, aber ich trainiere. es gibt vieles, auf das ich hoffe und keinen einfluss habe, usa gehört dazu.
      herzliche grüsse, bleib gesund, roswitha

      Löschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

brief an christian

brücken bauen

losgehen und weiter...