Freitag, 26. November 2021

ungerecht oder normal?

 


https://www.swr.de/swr2/literatur/26111931-erich-kaestner-stellt-puenktchen-und-anton-vor-100.html

heute gibt es einmal eine vier minuten dauernde audiodatei, die heute morgen bei swr2 gesendet wurde. sehr verblüfft hat mich, dass eine meiner lieblings- kinderbücher: "pünktchen und anton" heute neunzig jahre wird.

es macht mich traurig, dass wir als gesellschaft keinen schritt weiter gekommen sind, eher ist der abstand zwischen denen, die nichts haben, und den menschen, die mehr als genug haben, grösser geworden. was muss passieren, damit sich etwas ändert? 


7 Kommentare:

  1. Ja, vieles ist zum Verzweifeln. Und doch müht man sich hier wie da und hofft, Verbesserungen zu erzielen.
    Mit einem leisen Seufzer,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. seufzen wir gemeinsam und machen weiter. ich kämpfe immer wieder gegen die hoffnungslosigkeit bis ich erkenne, ich weiß garnicht alle möglichkeiten. auch dein kommentar stärkt hoffnung. lieben gruß, roswitha

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe deine mail gelesen, ich weiß nicht, warum es hier nicht klappte. einen schönen 1. advent, gruß roswitha

      Löschen
  3. Events im November 2021
    27 Sa

    Tag des Streichholzes
    Kauf-Nix-Tag

    ... muss da auch an das traurige Märchen: "Das Mädchen mit den Zündhölzern" denken 😔
    ... seufz ☝️💞🤔

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen 1.ADVENT-WE-GRUß von Annette ✨🎄💖 🎊

      Löschen
    2. danke, liebe annette, die auch, herzlich, roswitha

      Löschen

zeit und eile

                                         ein pferd in hildesheim, bodenständig liegt es im pflaster Keine Eile... Ich ha...