Donnerstag, 28. September 2023

Schwarzfahrer


 

https://www.bing.com/videos/search?q=youtube+schwarzfahrer+kurzfilm&qpvt=youtube+schwarzfahrer+kurzfilm&FORM=VDRE

bitte unbedingt anschauen und nicht die hoffnung aufgeben, lachen gibt kraft. wer aufgibt, hat verloren, auch wenn die aussage von friedrich merz und anderen und die wahlprognosen löcher in meine zuversicht reissen. 

diese partei nennt sich übrigens christlich, warum eigentlich? bitte nochmal das "Ahlener Programm" vom 3. Februar 1947 nachlesen und darüber nachdenken.


6 Kommentare:

  1. Wow! Das ist mal eine Lektion! Das Lachen bleibt einem im Halse stecken. (Und am schlimmsten finde ich die Menschen ringsum, die nicht mal im Ansatz den Mut haben, etwas zu sagen gegen diese infame Hetzerin.)
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dies ist einer der gründe, die mich manchmal so traurig machen. so geht keine demokratie. und die menschen erleben sich nicht selbstwirksam und mutig. das läßt sie resignieren. herzlichen gruß, roswitha

      Löschen
  2. Zivilcourage, das erlebe ich gerade im öffentlichen Verkehrswesen, ist tat.sächlich rar gesät, vereinzelt habe ich mir schon Menschen ins Boot geholt, wenn es galt, zu helfen. Rassismus habe ich auch schon von Kontrolleuren erlebt, dies auch schriftlich dem Verkehrsunternehmen gemeldet. Inzwischen werden die Kontrollen wieder von hauseigenen Mitarbeiter*innen durchgeführt, weil sich die Beschwerden zurecht häuften, was auch in die Medien gelangte.

    Herr Merz ist nicht der einzige in dieser Partei, der sich der christlichen Grundwerte nicht mehr besinnen kann. Er hat auch reichlich Kolleg*innen in der ÖVP. Ich meine, diese beiden Parteien fühlen sich nur noch der Elite, den Unternehmer*innen, den Gutverdienenden verpflichtet. Familien sind denen schon lange nicht mehr wichtig - oder nur dann, wenn es gilt, Frauen den Zugang zur Arbeitswelt zu erschweren ... Diese Tendenzen kommen immer wieder durch. Der eh. BK Kurz hat das einst im Vorfeld seiner Ergreifung der ÖVP-Macht sehr aufschlussreich kundgetan, Stw. Verhinderung der Euro-Milliarde für Kinderbetreuungseinrichtungen. Seine Chatnachrichten diesbezüglich haben traurige Berühmtheit erlangt.
    Politik ist ein großes Haifischbecken, eine Schlangengrube. Parteifreund = oftmals Parteifeind.
    Umso wichtiger, dass wir den Herrschaften beim Agieren genau auf die Finger blicken, ihnen zuhören - dann weiß man, wohin die Reise gehen soll.
    Nachdenkliche Grüße, C Stern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das geht gut, jemanden ansprechen und um hilfe bitten klappte bei mir auch immer. wir haben es mit lebenserfahrung aber auch einfacher auszuwählen. schauen wir genau hin und bleiben wir hellwach. und zwischendrin gibt es die wohlfühlmomente. liebe grüsse, roswitha

      Löschen
  3. Hallo Roswitha, mache ich irgend etwas falsch? Wenn ich deinen Link eingebe, kommen über dreißig Videos mit dem Schlagwort "Schwarzfahrer" und alle dauern so um die 12 Minuten.
    Erst einmal wünsche ich dir ein schönes Wochenende
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe clara, klicke einfach den ersten link an, den von pepe d.- vielleicht spricht er dich an. schönes WE, bin 2 tage weg, herzlich, roswitha

      Löschen

ein falscher fan und die vogelfrau

                                                         vogelfrau, marianne wagner, breuberg                                               ...